Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorWinter, Roland-
dc.contributor.authorSchummel, Paul Hendrik-
dc.date.accessioned2019-11-07T06:56:19Z-
dc.date.available2019-11-07T06:56:19Z-
dc.date.issued2019-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/2003/38319-
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.17877/DE290R-20289-
dc.description.abstractEin Überleben von Organismen unter extremen Umweltbedingungen, wie beispielsweise hohe Drücke, hohe und tiefe Temperaturen oder extreme pH-Werte, ist nur durch das genaue Zusammenspiel verschiedener Faktoren möglich. Ein entscheidender Faktor für die Stabilität und Aktivität der Proteine ist die native dreidimensionale Proteinstruktur, die in der Aminosäuresequenz codiert ist. Die Stabilität von Proteinen gegenüber extremen Temperaturen und Drücken kann jedoch auch durch Osmolyte beeinflusst werden. Oftmals sind Osmolyte in vivo anzutreffen, um schädliche Umwelteinflüsse auf biomolekulare Systeme zu kompensieren. Der Fokus dieser Dissertation liegt in der Evaluation des Einflusses der physikalischen Parameter Druck und Temperatur bei Anwesenheit verschiedener Osmolyte und molekularer Crowder auf das Zusammenspiel von Struktur, Dynamik und Stabilität verschiedener Proteinsysteme.de
dc.language.isodede
dc.subjectProteinede
dc.subjectCosolventiende
dc.subjectDruckde
dc.subjectSpektroskopiede
dc.subjectStreumethodende
dc.subject.ddc540
dc.titleCosolvenseinfluss auf die Struktur und Dynamik ausgewählter Proteinsystemede
dc.typeTextde
dc.contributor.refereeKast, Stefan M.-
dc.date.accepted2019-10-14-
dc.type.publicationtypedoctoralThesisde
dc.subject.rswkSpektroskopiede
dc.subject.rswkProteinede
dc.subject.rswkDruckde
dcterms.accessRightsopen access-
eldorado.secondarypublicationfalsede
Appears in Collections:Physikalische Chemie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Dissertation_Schummel_final.pdfDNB17.52 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.