Authors: Gerhard,, Sandra
Title: Variablen im geometrischen Kontext
Language (ISO): de
Abstract: Der Vorschlag, Variablen im Zusammenhang mit geometrischen Größen einzuführen, trifft auf geteilte Meinungen. Die Hauptkritik liegt darin, dass die Schülerinnen und Schüler die Variablen als die Objekte selbst und nicht als die Größe der Objekte identifizieren. Im folgenden Beitrag wird das Va-riablenverständnis von Schülerinnen und Schülern, die Variablen im Zu-sammenhang mit Größen und Größenvergleichen kennen gelernt haben, einmal näher beleuchtet.
URI: http://hdl.handle.net/2003/31347
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-13226
Issue Date: 2009
Publisher: Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
Is part of: Beiträge zum Mathematikunterricht 2009, 43. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 02.03. bis 06.03.2009 in Oldenburg
Appears in Collections:2009

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
045.pdfDNB126.72 kBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.