Authors: Oswald, Nicola
Title: Historisches Papierfalten für den Mathematikunterricht - eine Fallstudie
Language (ISO): de
Abstract: In diesem Beitrag werden die Ergebnisse von zwei Forschungsprojekten miteinander in Einklang gebracht. In einer vorangegangenen Arbeit (Hauck/Oswald, 2016) untersuchten wir eine Mathematikstunde, welche sich auf den Kontext eines Tagebucheintrags des Mathematikers Adolf Hurwitz (1859 - 1919) zum so genannten Fliege-Spinne- Problem bezieht. Die Schulstunde wurde in einer 9. Klasse (Realschule) im Rahmen einer qualitativen Fallstudie getestet und positiv evaluiert. Die Übertragbarkeit der Ergebnisse sollen anhand eines weiteren Tagebucheintrags aus dem Jahre 1907 von Adolf Hurwitz veranschaulicht werden, in welchem der Mathematiker den goldenen Schnitt sowie die Konstruktion eines regelmäßigen Fünfecks erklärte (siehe (Oswald, 2014)).
URI: http://hdl.handle.net/2003/36604
http://dx.doi.org/10.17877/DE290R-18605
Issue Date: 2017
Provenance: Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
Is part of: Beiträge zum Mathematikunterricht 2017
Appears in Collections:2017

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
BzMU-2017-OSWALD.pdfDNB1.23 MBAdobe PDFView/Open


This item is protected by original copyright



All resources in the repository are protected by copyright.